Rendant

Als Rendantur bezeichnet man eine Kassenstelle oder Rechnungsbehörde. Das Wort leitet sich vom französischen Ausdruck rendre compte, „Rechenschaft ablegen“, ab und war im deutschsprachigen Raum lange Zeit im Bereich des gemeindlichen Rechnungswesens gebräuchlich. In der staatlichen Verwaltung ist der Begriff heute veraltet und praktisch nicht mehr anzutreffen, er wird aber in Deutschland noch allgemein für die Finanzverwaltung und Rechnungslegung von Kirchengemeinden verwendet.


Quelle: www.wikipedia.de


Innerhalb der Friedrich-Wilhelms-Gesellschaft ist der Rendant für die Kasse der Gesellschaft zuständig, also der Schatzmeister. Er überwacht u.a. die Einzahlung der Mitgliedsbeiträge und ist für die Aufbewahrung der Königskette verantwortlich.


Nach § 26 Abs. 1 Satz 1 BGB muss der Verein einen Vorstand haben, der nach Satz 2 aus mehreren Personen bestehen kann.

Der geschäftsführenden Vorstand der FWG besteht aus Hauptmann, Adjutant, Fähnrich, Rendant, Schriftführer sowie den fünf Kompanieführern.

 

Der Gesamtvorstand der Friedrich-Wilhelms-Gesellschaft umfasst circa 50 Personen, dazu zählen u.a. auch die Zugführer, Ehrenscheffen und Scheffen.

 

Das Königspaar ist nicht per se Mitglied des Vorstandes.


Schon aus der ältesten überlieferten Schützenordnung aus dem Jahre um 1580 geht hervor, dass sich die Schützen einen eigenen Fond eingerichtet hatten um stets die nötigen Mittel für die Feste zu besitzen. Zuständig dafür waren die Scheffen und Brüchtemeister.

 

Die Grundlage war eigenes Kapital, welches offiziell vom Schutzheiligen Joost kam, weshalb die Gemeinschaftskasse auch den Namen des Schutzpatrons trug.

Geld wurde eingenommen, indem es eine Mitgliedsgebühr gab und durch die Verpachtung des Bungern an den meistbietenden Schützen.

Es gab aber auch etwaige Geldstrafen, die die Schützen zu zahlen hatten. Um diese Strafen zu ermitteln wurden Schützen, die sich nicht regelkonform benommen hatten, vor das sogenannte Brüchtengeding gestellt.

 

Im Jahre 1641 wird der Kassenwart als "St. Jostes Formünder" bezeichnet.